„Die Idee: Segelsport erlebbar machen. Moderne Boote und zeitgemäße Konzepte für Vereine, Segler und Unternehmen." 


Gründung Velamente

Hintergrund zur Gründung

“Nach der erfolgreichen Gründung eines ersten Unternehmens mit Schwerpunkt auf Segelveranstaltungen und professionellem Bootsmanagement stand ich irgendwann vor dem Punkt, keine erfolgreiche Zukunft zu sehen. Interne Meinungsverschiedenheiten brachten mich dazu über einen Neuanfang nachzudenken. Der Zuspruch von Familie, Freunden, Bekannten und Kunden gab mir den richtigen Anstoss. Das Motto “Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!” den letzten Tritt.”

Jonas  

Erste Schritte

Unsere damalige Werkstudentin kündigte zeitgleich. Sie war begeistert von der Idee ein neues Unternehmen mit aufzubauen. Das Team um VelaMente stand.

Das Wichtigste: Eine Corporate Identity die sich von anderen abhebt und im Kopf bleibt.

Das Ziel: Individuelle Segelevents  zu entwickeln und umzusetzen. Das entsprechende Rahmenprogramm zu organisieren, perfekten Service, persönlich und sympathisch aus einer Hand liefern. Dann wäre da noch der Name des neuen Unternehmens. Die Idee kam durch Zufall:

Ve | la [ˈveːla] – Se | gel, das; n [ˈzeːgəl]

Men | te [ˈmente] – Ver | stand / Geist, der; m [fɛɐ̯ˈʃtant] / [gaist]

VelaMente war geboren!

Umsetzung und Startphase

Durch die Unterstützung der Mittelsmann’s Werft, war es uns möglich, sechs brandneue Boote vom Typ J/70 zu bestellen. Fast zeitgleich konnten wir die Swiss Sailing League als Kunden gewinnen. VelaMente verchartert die Boote an die Swiss Sailing League und übernimmt die Bootsbetreuung während aller Veranstaltungen. Mit dem Knowhow aus 3 Jahren Deutsche Segel-Bundesliga, in den Jahren zuvor, waren wir perfekt vorbereitet. Der Grundstein war gelegt.

Fazit 

Nach einem Jahr VelaMente blicken wir zufrieden auf das, was wir bisher geschafft haben. Wir freuen uns auf die bevorstehende Segelsaison in Deutschland und der Schweiz.